Warum gibt es Keil’s Viakanta?

Like

Kein Weiterkommen auf der Praterbrücke. Der Asphalt in rotes Licht getaucht. Der tägliche Stau. Der Weg in die Arbeit.
Die Verantwortung für den Vertrieb in Westösterreich. Auch die Ausbildung von 300 Beratern. Die Finanzbranche in der Veränderung und der 12 Stunden Job saugt die Batterien leer.

Und dann plötzlich der Entschluss: „Du musst in Deinem Leben etwas ändern!“ Es beginnt die Suche nach dem Ort. Südburgenland mit seinen sanften Hügeln, wenn möglich ein kleiner Vierkanthof. Der allein stehende Hof bekommt viel Sonne. Sie lädt ihn mit Energie auf. Seit 1905 steht er da. Der Putz bröckelt, die Dachziegel bröseln, die Fenster sind längst undicht. Ausgespuckt von der Tangente in den Hühnergraben. Der Hof braucht eine behutsame Renovierung, damit etwas Neues entstehen kann. Etwas Neues, das auf Altem aufbaut. Ohne Energie zu verlieren, sondern um alles Gute mitzunehmen. So entsteht ein Ort zum Lernen, Feiern und zum ErLEBEN von MERKwürdigem.

Mein Name ist Monika Keil, ich bin Geschäftsführerin dieses Vierkanthofes, genannt „Keil’s Viakanta“. Ich glaube daran, dass lebenslanges Lernen wichtig ist. Offen zu sein für Neues, Veränderungen nicht aus dem Weg zu gehen, sondern mutig voranzutreiben. So habe ich meine 2 Leidenschaften verwirklicht:

Als fürsorgliche Gastgeberin auf unserem Hof möchte ich, dass Dein Meeting/Training/Dein „runder“ Geburtstag ein besonderes Erlebnis für Dich wird. Hier geht es zum Überblick auf Youtube.

Und als Trainerin und ehemalige Führungskraft, ja, da kenne ich besonders gut die Herausforderungen im beruflichen Alltag. Gerne zeige ich Dir mit meiner Art und Weise Methoden, die Du sofort umsetzen kannst. Ich bringe Design, Ergebnis und Spaß in Deinen beruflichen Alltag, eben MERKwürdig.

Alleine … oder mit meinen starken Netzwerkpartnern!